Gut zu wissen
 

behandlung

Ein paar Voraussetzungen...

Die von uns angewandte Methode des Bleachings ist absolut zahnschonend und grundsätzlich für jeden geeignet. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die zu beachten sind.

Sind Veneers, Kronen oder große Füllungen an den Frontzähnen vorhanden, ist ein Bleaching nicht sinnvoll, da künstliche Füllungen und Zahnersatz sich nicht aufhellen lassen. Zahnersatz an den weiter hinten liegenden Zähnen stellt dagegen kein Problem dar, da diese Zähne auch beim Lachen nicht gut sichtbar sind.

Steht eine Zahnersatz-Behandlung an, gilt: Lassen Sie zuerst das Bleaching durchführen und erst danach die medizinische Zahnbehandlung. So kann der Zahnersatz perfekt auf die neue Zahnfarbe abgestimmt werden.

 

... und keinerlei Risiken

Bleaching ist schmerzfrei, unschädlich und ohne Nebenwirkungen. Eine spezielle, lichthärtende Emulsion schützt während der Behandlung zuverlässig alle Regionen, die nicht mit dem Bleichgel in Berührung kommen sollen. Ein zusätzlich vor und nach der Behandlung aufgetragenes Desensibilisierungs-Gel vermeidet Überempfindlichkeitsreaktionen der Zähne. Sollten sie dennoch auftreten, sind sie bereits nach einem Tag wieder vollständig abgeklungen.

IMPRESSUM | KONTAKTDATENSCHUTZ